Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Aktuell

Saarländische Chorprämie - Bewerbung bis 31. Januar 2020 möglich

Die saarländische Chorprämie ist ein Preis, den der Saarländische Chorverband für besondere Projekte, Konzerte, Veranstaltungen und Ideen vergibt, die den Chorgesang im Saarland auf außergewöhnliche und innovative Weise fördern. Die Prämie in Höhe von insgesamt 3.000 Euro wird jährlich vergeben.

Um die Prämie können sich alle Mitglieds-Chöre des Saarländischen Chorverbandes bewerben.

Mit der Prämie sollen Projekte ausgezeichnet werden, die in besonderer Weise beispielhaft für die saarländische Chorlandschaft sind wie z. B.

-    besonders erfolgreiche und nachhaltige Mitgliederwerbung

-    besonders erfolgreiche und nachhaltige Nachwuchsförderung

-    innovative Konzepte in der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund oder Behinderungen

-    außergewöhnliche, neue Konzertformate durch besondere Choreographien, besondere Publikums-Zielgruppen, besondere Orte, besondere Gäste wie Flüchtlings-Chöre usw.

-    außergewöhnliche Öffentlichkeitsarbeit

NICHT dazu gehören besondere musikalische Leistungen, wie sie bei Chorwettbewerben honoriert werden.

Die Prämie kann auf verschiedene Preisträger, die von einer vom SCV einberufenen Fachjury ausgewählt werden, aufgeteilt werden.

Die Preisträger müssen ihr Projekt auf dem Chorverbandstag am 04. April 2020 vorstellen. Dort erfolgt auch die Preisübergabe. In der Verbandszeitschrift „Chor an der Saar“ sollen die Preisträger der Chorprämie ihre Projekte ebenfalls vorstellen und so andere Vereine inspirieren, ihrem Beispiel nachzueifern.

Der Saarländische Chorverband hofft, dass sich auf diese Weise möglichst viele Chöre motivieren lassen, auch einmal Wege abseits der ausgetretenen Pfade zu beschreiten und sich für neue Ideen zu öffnen, um so den Chorgesang im Saarland auch in Zukunft lebendig zu erhalten. 

Eine Bewerbung kann nur für eine Maßnahme pro Jahr eingereicht werden. Das Projekt muss bereits stattgefunden haben. Eine Bewerbung im Folgejahr ist ausgeschlossen.

 

Verfahren

 

1.  Erstellen Sie nach Durchführung des Projekts ein aussagekräftiges Exposé mit folgenden Bestandteilen:

·    Anschreiben

·    1-2 Seiten Projektbeschreibung mit Darstellung der Besonderheit des Projekts

·    1-2 Presseberichte 

·    1-4 Fotos 

·    1 CD oder DVD (falls vorhanden)

·    1 Programmheft 

        

2.  Senden Sie das Exposé an:

Saarländischer Chorverband e. V., Schlossstraße 8, 66117 Saarbrücken

Bewerbungsfrist ist der 31. Januar.

 

3.  Die Preisträger werden von einer vom SCV einberufenen Jury ausgewählt. Alle Bewerber werden schriftlich über das Ergebnis informiert. Das Ergebnis ist nicht anfechtbar.

 

4.  Auf dem Chorverbandstag und in der Verbandszeitschrift „Chor an der Saar“ sollen die Preisträger der Chorprämie ihre Projekte der Öffentlichkeit vorstellen und so andere Vereine inspirieren, ihrem Beispiel nachzueifern.

 

5.  Auf dem Chorverbandstag werden die Urkunden der saarländischen Chorprämie offiziell überreicht.