Chorleitungsausbildung

Die Chorleitungsausbildung des SCV

 
Schon seit vielen Jahren bietet der Saarländische Chorverband erfolgreich Ausbildungen zur Chorleitungsassistenz (C1), Vizechorleitung (C2) oder Chorleitung (C3) an. Interessierten SängerInnen ist es außerdem möglich, in zwei passiven Stufen an der Chorleitungsausbildung teilzunehmen; für bereits tätige Chorleiter*innen, die den fachlichen Austausch mit Kollegen suchen und neue Impulse für ihre eigene Chorarbeit erhalten möchten, wurde 2014 zusätzlich eine Weiterbildungsstufe C4 (ohne Abschlussprüfung) eingeführt.

Die Ausbildungsziele sind: 

  • C1: die Vertretung der Chorleitung bei kleineren Anlässen (Geburtstagsständchen, Trauerfeiern und ähnliches) und die sichere Führung des Chores durch bekannte Stücke einfachen Schwierigkeitsgrades (Chorleitungsassistenz)
  • C2: die Unterstützung der Chorleitung z.B. durch die Übernahme von Stimmproben oder auch Vertretungsproben (Vizechorleitung)
  • C3: die Übernahme eines eigenen Chores (Chorleitung im Nebenberuf)

Der demographische Wandel hat nicht nur Einfluss auf die Strukturen unserer Chöre (Stichwort Überalterung, aber auch Neugründungen von Kinderchören, Jazz/Pop/Gospel-Chören und Vocalensembles), sondern auch auf das Angebot qualifizierter Chorleiter*innen: durch die Schließung und Zusammenlegung von Schulen und Pfarrgemeinden fallen immer mehr Stellen im Bereich der Schulmusik und Kirchenmusik weg – und damit auch potentielle Chorleiter vieler Chöre auf dem Land.

Umso wichtiger ist das Angebot des SCV, abseits der Hochschulstudiengänge und kirchlichen Ausbildungen eigenständig Nachwuchs an Chorleiter*innen auszubilden, um die stärker werdende Nachfrage zu decken. Wichtig ist uns im Dozententeam dabei immer, alle Teilnehmer dort abzuholen, wo sie grade stehen und sie in ihren jeweiligen Begabungen und Fähigkeiten individuell nach Kräften zu fördern.

In den letzten Jahren sind viele talentierte Chorleiter*innen aus der Ausbildung des SCV hervorgegangen, darunter auch einige der aktuellen Dozenten. Wir hoffen, dass wir mit unserem Angebot auch langfristig den Chorgesang im Saarland nicht nur erhalten, sondern auch fördern und wo möglich verbessern können.

Ausführliche Informationen zu den Inhalten der Ausbildung, den Anforderungen der Abschlussprüfungen und den Teilnahmegebühren, ein Anmeldeformular sowie einen Vordruck des Hospitationsprotokolles finden Sie in unten stehenden .pdf-Dokumenten.