Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Details des Seminars

Workshop: ChorTotal 2019

Bevor die Sylvesterböller knallen, bietet der Saarländische Chorverband zum Jahresende wieder seinen beliebten Knaller-Workshop ChorTotal an.

"Aus Alt mach Neu" - unter diesem Motto erwartet die Teilnehmer*innen in diesem Jahr eine interessante Mischung aus klassischen Weihnachtsliedern, die neu interpretiert werden, und modernem Repertoire, wie beispielsweise Christmas Carols von John Rutter.

Verbands-Chorleiterin Carina Brunk sowie Stefan Kocheise übernehmen in diesem Jahr die Leitung.

Der Workshop endet mit einer internen Präsentation aller erarbeiteten Chorwerke am Sonntag.

Datum

27.–29.12.2019

Zeit

18:00–17:00 Uhr

Ort

Landesakademie für musisch kulturelle Bildung
Reiherswaldweg 5, 66564 Ottweiler, Deutschland

Anfahrt auf Google Maps

Normalpreis

€ 90,00


Mögliche Zahlungsarten

  • Überweisung

Veranstalter

Saarländischer Chorverband

Ein starker Verband: Dachorganisation von rund 400 Chören im Saarland mit über 10.000 Sänger/-innen, vereint alle Formen chorischen Singens, von der Klassik bis zur Moderne, vom Volkslied bis zum Jazz, vom Männerchor bis zum Konzertchor, bietet künstlerische Begegnungen

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

26.11.2019

Anmeldung

Jetzt anmelden

ReferentInnen

Carina Brunk

2005-2007: Studium Instrumentalpädagogik am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz

2007-2012: Studium Diplo. Musikerziehung mit Hauptfach Klarinette u.a. bei Prof. E. Brunner und Prof. J. Gmeinder an der HfM Saar

2007-2009: Ausbildung zur Chorleiterin beim Saarländischen Chorverband

2013 - 2017: Studium Dirigieren mit dem Schwerpunkt Chorleitung bei Prof. G.  Grün und Prof. T. Kamioka (Orchesterleitung) an der HfM Saarbrücken.

Weitere musikalische Impulse erhielt sie bei Meisterkurse für Dirigieren u.a. bei Prof. Adriano Martinolli (Triest), Prof. Dan-Olof Stenlund (Stockholm), Prof. Klaus Arp (Mannheim) und Prof. Georg Christoph Sandmann (Leipzig).

Sie arbeitet als Dozentin in verschiedenen Chören und Ensembles und ist seit mehreren Jahren als Dozentin für Dirigieren in der Chorleiterausbildung des Saarländischen Chorverbandes tätig.

Sie unterrichtet Klarinette, Saxophon und Musiktheorie an mehreren Musikschulen, arbeitet musikalisch mit Kindern an einer Förderschule und leitet seit 2013 die Evangelische Kantorei St.Ingbert.

Stephan Kocheise

Stephan Kocheise wurde 1985 in eine musikalische Familie geboren. Inspiriert von seinem Vater erhielt er von diesem schon in frühester Kindheit seinen ersten Klavierunterricht. Spätere Lehrer waren Martin Straub und Gregor Kissling. Neben seinem sängerischen Wirken bei diversen Chören im Raum Göppingen, war er von 2005-2010 einer der Pianisten der Lumberjack BigBand und hatte im Rahmen dieser Konzerte die Möglichkeit u.a. mit Jiggs Wigham, Bob Mintzer, Randy Brecker, Ack von Rooyen und Peter Herbolzheimer zu musizieren.

Nach dem Abitur zog er 2006 nach Mannheim und studierte an der dortigen Musikhochschule Schulmusik bis 2011, u.a. in den Klassen von Randolf Stöck (Klavier), Prof. Georg Grün (Dirigieren Chor) und Prof. Klaus Eisenmann (Dirigieren Orchester).

2010-2015 studierte er Spanisch an der Universität Mannheim. Nach dem Schulmusikstudium begann er ein Bachelorstudium mit Hauptfach Dirigieren (Schwerpunkt Chor) bei Prof. Georg Grün (Chor) und Prof. Klaus Arp (Orchester) und  schloss dieses 2012 ab. Das erste Semester seines Masterstudium verbrachte er als ERASMUS-Student in San Sebastián (Spanien) an der Musikene (Centro Superior de Música del País Vasco) und hatte dort u.a. Unterricht bei Gabriel Baltes (Chor) und Manel Valdivieso (Orchester).

Desweiteren nutzte er dort die Möglichkeit mit Musikern des „Orquesta Sinfónica de Euskadi“ und dem „Bilbao Orkesta Sinfonikoa“ zusammenzuarbeiten.

2013 gründete er das „Vocalensemble Mannheim“.

2014 beendete er sein Masterstudium in Mannheim erfolgreich bei Prof. Klaus Arp (Orchester), Prof. Frieder Bernius (Chor) und Prof. Harald Jers (Chor). Im Rahmen seines Studiums hatte er die Möglichkeit mit dem „Kurpfälzischen Kammerorchester“ als auch der „Philharmonie Baden-Baden“ zu arbeiten.

Seit seinem Studium leitet er diverse Chöre im Rhein-Neckar-Raum, arbeitet als chorischer Stimmbildner und Referent an Stimmbildungstagen und singt bei semi- und professionellen Chören. Assistenzen übernahm er u.a. bei Burkhard Kinzler und Pierre Cao. Darüber hinaus hat er eine Tätigkeit als Dozent im Rahmen des Chorleiterseminars des Saarländischen Chorverbandes inne und ist Musiklehrer an einem musischen Gymnasium.