Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Details des Seminars

Kinderchorleitungsseminar

Singen ist Teil unseres Menschseins und das weltweit meistgenutzte Musikinstrument ist die menschliche Stimme. Das Erleben von chorischem oder gemeinschaftlichem Singen im Kindes- und Jugendalter begründet oft eine lebenslange Verbundenheit mit Chormusik. Eine Chorarbeit im Kindes- und Jugendalter, die sowohl technische Grundlagen als auch Freude und Erfüllung durch gemeinsames Singen vermittelt, ist daher für die Weiterführung unserer Chorkultur in die Zukunft unerlässlich. 

Das Seminar beschäftigt sich in Theorie und Praxis mit den Möglichkeiten zeitgemäßer Chorpädagogik und stellt praxistaugliche Singkonzepte für den Alltag vor. Dabei möchte es Hintergründe aufzeigen sowie Impulse und Anregungen für integratives Singen eröffnen. Die vorgestellten Arbeitstechniken sind kindgerecht, sie funktionieren aber auch altersunabhängig. Damit sind sie auch auf die Erwachsenenchorarbeit übertragbar. Durch eigenes Singen und Musizieren werden die TeilnehmerInnen die vorgestellten Methoden zunächst selbst erleben und reflektieren. In einem zweiten Teil des Seminars werden wir diese dann mit einem saarländischen Kinder- und Jugendchor auch praktisch erarbeiten. 

Das Seminar findet vom 21.10.2022, 17:00 Uhr bis zum 22.10.2022, ca. 18:30 Uhr statt und richtet sich an alle, die sich im Bereich Chorleitung qualifizieren und weiterbilden möchten: Angehende sowie erfahrene (Kinder-)ChorleiterInnen, MusikpädagogInnen, Studierende, KirchenmusikerInnen und LehrerInnen. 

Datum

21.–22.10.2022

Zeit

17:00–18:30 Uhr

Ort

Landesakademie für musisch kulturelle Bildung
Reiherswaldweg 5, 66564 Ottweiler, Deutschland

Anfahrt auf Google Maps

Normalpreis

€ 50,00

Mögliche Zahlungsarten

  • Überweisung

Veranstalter

Saarländischer Chorverband

Ein starker Verband: Dachorganisation von rund 400 Chören im Saarland mit über 10.000 Sänger/-innen, vereint alle Formen chorischen Singens, von der Klassik bis zur Moderne, vom Volkslied bis zum Jazz, vom Männerchor bis zum Konzertchor, bietet künstlerische Begegnungen

Freie Plätze

9

Anmeldeschluss

20.09.2022

Anmeldung

Jetzt anmelden

Referent

Prof. Dr. Martin Berger

Porträt

Prof. Dr. Martin Berger ist gebürtiger Saarländer und dem Saarland eng verbunden. Nach 11 Jahren als Domkapellmeister am Würzburger Kiliansdom und Professor für Chorpädagogik an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf wechselte er im April 2013 an die renommierte Stellenbosch University in Südafrika. Neben der praktischen Ausbildung von zukünftigen LehrerInnen, ChorleiterInnen und Musikpädagogen will diese Universität einen Prozess des Musizierens in einer multi-ethnischen Gesellschaft befördern, der durch die Kombination von musikalische Exzellenz, Kreativität und sozialer Gerechtigkeit geprägt ist. Großer Wert wird daher auf einen positiven Beitrag zur Entwicklung einer vielfältigen und multiethnischen Gesellschaft durch Forschung, Bildung und gesellschaftliches Engagement gelegt.

Seit 2018 lehrt Martin Berger als Professor für Chorleitung an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf.