Termine

Newsletter Oktober 2008

GELUNGENER AUFTAKT DES LANDESJUGENDCHORES IN NEUNKIRCHEN
Der neu gegründete Landesjugendchor Saar hat gestern Abend in Neunkirchen Haus Furpach in der St. Josef-Kirche sein erstes Konzert gegeben. Mehrere Probenwochenenden sowie eine Probenwoche in der Akademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler hatten den jetzt gegründeten Landesjugendchor bestens auf sein Debüt vorbereitet. Und es hat sich gelohnt! Wer das Debüt in Neunkirchen verpasst hat, hat diese Woche noch zwei Mal Gelegenheit, den neuen Landesjugendchor live zu erleben, am
Freitag, 24. Oktober, 18.00 Uhr, in Losheim am See, Pfarrkirche St. Peter und Paul, und am
Sonntag, 26. Oktober, 18.00 Uhr, in Saarbrücken, Stiftskirche St. Arnual.

Die 30 Chormitglieder haben ein anspruchsvolles und abwechselungsreiches
Programm erarbeitet, das vor allem einen Schwerpunkt auf romantische und
zeitgenössische Chorkompositionen legt. So werden Werke von Nystedt,
Swider, Mäntyjärvi, Planyavsky und Rutter zu hören sein sowie
Kompositionen der Romantiker Mendelssohn, Rheinberger und Fauré.
Hervorzuheben ist die jazzige Vertonung des "Latin Sanctus" von Manuel
Rösler, die der in Berlin lebende Komponist eigens für den neuen
Landesjugendchor geschrieben hat und somit ihre Uraufführung in den
Konzerten erlebt. Der Neunkircher Dekanatskantor Michael Bottenhorn wird den
Chor auf der Orgel begleiten und das Programm durch zwei Solostücke
bereichern.

Eintritt jeweils: 10 € / erm. 8 € (Abendkasse